Beiträge

Die Neujahrsmeditation – für einen ruhigen und gelassenen Start in das Jahr 2019

Der Start in ein neues Jahr ist bei den meisten Menschen von vielen Vorsätzen geprägt, die sie anschließend nicht oder nur kurze Zeit einhalten. Mit einer Neujahrsmeditation in der Zen Lounge in Salzburg bieten wir dir die Möglichkeit, mit mehr Ruhe, Gelassenheit und Fokussierung in das Jahr 2019 zu starten.

Die Vorteile der Meditation für das neue Jahr

Eine Neujahrsmeditation hilft dir, deine Wünsche und Vorhaben für das Jahr 2019 zu verwirklichen. Grundsätzlich sorgt das Meditieren für eine positive Veränderung des Geistes und eine gesteigerte Konzentration auf die wichtigen Dinge im Leben. Die Schulung von Kreativität und der Abbau von Stress sind weitere allgemeine Vorteile. Die Neujahrsmeditation hat einen speziellen Vorteil – denn nicht ohne Grund findet diese Session am Ende eines Jahres und zum Anfang eines neuen Jahres statt.

Abschließen und neu fokussieren

Am Ende eines Jahres kannst du dich mit Hilfe der Meditation von altem Ballast trennen. Du trennst dich von allen negativen Dingen des vergangenen Jahres und schaffst Platz für Neues. Mit Hilfe einer Meditationsstunde in unserer Zen Lounge in Salzburg startest du frei und gelöst in das Jahr 2019. Gerade die Technik der Achtsamkeit führt dazu, dass du dich auf neue Dinge konzentrieren kannst. Denn nur so gelingt ein optimaler Start in das neue Jahr. Zudem solltest du dir Ziele setzen und im Zuge der Meditation deine Wünsche für das nächste Jahr genau definieren. Dabei ist es von großer Bedeutung, dass deine Vorhaben wichtig und erreichbar sind. Konzentriere dich beim Meditieren auf die wichtigen Dinge – denn nur dann kannst du dich anschließend voll und ganz auf Ihre Ziele für 2019 fokussieren. Zudem verschwende keine kostbare Energie für unwichtige Vorhaben.

Stressabbau und mehr Energie

Die Definition von persönlichen Zielen ist wichtig und Grundlage für das Erreichen der Vorhaben. Allerdings ist oftmals übermäßiger Stress ein Hindernis, das die Erfüllung deiner Wünsche beeinträchtigt. Somit ist das Meditieren zu Beginn des neuen Jahres bestenfalls kein einmaliges Erlebnis. Du solltest, wenn du aufgrund von übermäßigem Stress im neuen Jahr deine Wünsche und Vorhaben aus den Augen verlierst, immer wieder meditieren. Denn die regelmäßige Meditation sorgt für mehr Ruhe und Gelassenheit. Durch den geringer empfundenen Stress kannst du dich anschließend wieder konzentrieren und fokussieren – die Chancen für ein erfolgreiches Jahr 2019 stehen dann gut.