Early-morning-meditation

“Jeden Morgen frisch, neu, wunderbar.
Jedes Erwachen morgens ist wie eine Geburt. 
Dieser ganze neue Tag ist wie das ganze Leben selbst.

Jeder Tag ist die Chance, unabhängig von weiße oder grauen Wolken
zu ein wenig mehr Wachsen, Erwachen, Erfüllung zu kommen.
Jeder Tag ist ein einziges Lebens selbst.
Umso wichtiger der Beginn.”

HINNERK POLENSI: “Das Leben ist ein Geschenk”

Mit diesen Worten beschreibt Zen-Meister Hinnerk Polenski ganz wunderbar, welche Qualität in der Meditation am frühen Morgen steckt. Der frühe Morgen ist mit Sicherheit einer der besten Zeiten um zu meditieren. Man bereitet sich auf den Tag vor, schöpft Kraft und Energie und findet zu seiner inneren Mitte.

Natürlich fällt das Aufstehen oft schwer. Immerhin beginnt “Ein Morgen wie im Zen-Kloster” schon sehr früh. Wenn man aber einmal auf seiner Matte sitzt und in die Morgendämmerung hinein meditiert, möchte man diesen Moment niemals wissen. Die Stille des frühen Morgens ist etwas ganz Besonderes und unterstützt die Meditation enorm. Jeder Morgen läuft in einem Zen-Kloster nach einem festgelegten Zeitplan ab.

Ablauf

Der Morgen beginnt mit dem Dahan, dem japanischen Weckruf. Die Aufgabe für die Übenden: “Nur hören” und sich daran erinnern, dass die Zeit wie ein Pfeil verfliegt und wir jeden Augenblick nutzen sollten. Dann folgt die Rezitation & die japanische Teezeremonie Sarei. Wunderbare Übungen, um sich daraufhin im Zazen zu versenken. Am Ende fühlt man sich frisch und kraftvoll und kann dem kommenden Tag mit Gelassenheit und Freude begegnen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 16 Personen.

Termine

Neue Termine folgen in Kürze!

Bitte beachte, dass bei dieser Veranstaltung nicht gesprochen wird. Die Kenntnis der Form im Zen wird vorausgesetzt. Du lernst sie in der Veranstaltung “Zen Meditation lernen”.

Wo:
vita Zen Lounge
Alpenstraße 95 – 97
5020 Salzburg

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen
Die Veranstaltung findet unter Einhaltung aller aktuellen Covid-Maßnahmen statt.

Für Teilnehmer gelten die aktuellen Bestimmungen für Freizeitbetriebe.