René Koopmanns

René Koopmanns

Zendoleiter Salzburg

René ist uu ZEN bin ich über die Kampfkunst "Trad. TaeKwon-Do" gekommen. Er konnte bereits in Berlin mit "TaeKwon-Do" beginnen und hatte im Laufe der Zeit außergewöhnliche Trainer. Diese Trainer waren vor allem im "TaeKwon" herausragend (Hand und Beintechniken), aber keiner unterrichtete "DO" (Weg). Somit ist er vor ein paar Jahren ins Kloster gegangen, auf der Suche nach seinen „Do". Damals ging er ins Kloster in dem Glauben, seinen zukünftigen Schülern mehr mitgeben zu können. Er wusste zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass Zen eine unendlich wichtige Rolle in seinem Leben spielen wird.

” Zen studieren ist sich selbst studieren, sich selbst studieren bedeutet, sich selbst vergessen, sich selbst vergessen bedeutet, in Harmonie zu sein, mit allem, was uns umgibt.”

Zen-Meister Dogen (1200 - 1253)