Meditation am Meer - der perfekte Urlaub für die Seele

Das Meer ist einer der schönsten Orte, um zu meditieren. Das Rauschen der Wellen, der weiche Sand, die Meeresbrise und die Sonne sorgen für ein wunderbares Meditationserlebnis. Alle Sinne werden angesprochen: das Sehen (sofern man die Augen beim Meditieren geöffnet hat), das Hören (Meeresrauschen), das Schmecken (Salz des Wassers), das Riechen (Meeresluft) und das Fühlen (Meeresbrise auf der Haut). Gibt es etwas Passenderes, als in der freien Natur am Elixier des Lebens – dem Wasser – zu meditieren?

Am Strand neue Energie tanken – Urlaub für die Seele

Das Meer hat eine einzigartige, kraftvolle Energie, die du bei deiner Meditation am Meer spüren wirst. Die Natur lädt jeden ein, diese Kraftquelle zu nutzen, um dynamisch und voller Energie den Tag zu beginnen oder zu beenden. Kannst du dir etwas Schöneres vorstellen, als bei Sonnenauf- oder -untergang eine Meditation am Meer zu erleben? Meditieren am Meer ist wie Balsam für die Seele. Während du zu Hause oder in einer Meditationsgruppe die Energie von innen aktivieren musst, wird sie in der freien Natur – und vor allem am Meer – ganz automatisch „geweckt“. Allein dem gleichmäßigen Wellengang zu lauschen, bringt deinen Geist fast schon ganz von selbst zur Ruhe. Nicht umsonst gibt es CDs mit Meeresgeräuschen zu kaufen, die eine Meditation am Meer simulieren sollen. Das Meer entspannt, gibt Kraft und ist Futter für die Seele.

Meditation, Strand und Urlaub – die perfekte Mischung

Meditieren am Strand für mehr Energie und innere Ruhe.Wenn du richtig entspannen willst, dann gönne dir einmal im Jahr oder auch öfter (ganz wie es deine Zeit und dein Budget erlauben) einen Meditationsurlaub am Meer, indem du deine Urlaubszeit entweder in einem Meditationsretreat am Meer verbringst oder indem du einfach nur einen Strandurlaub buchst, dich jeden Tag ans Wasser setzt und das Meditieren am Meer in deinen Urlaub integrierst. Kann man einen Urlaub schöner und entspannter verbringen?
Werde eins mit dem Wellenschlag. Dein Herzschlag passt sich dem gleichmäßigen Wellengang an und dein Pulsschlag verlangsamt sich zusehends. Atme die Ruhe und Schönheit des Meeres ein und spüre, wie du nach der Meditation voller Energie bist. Es wird ein großer Unterschied zu deinen üblichen Meditationserfahrungen sein. Neue Energie tanken und die Ruhe des Meeres erleben – du wirst zufrieden und sehr ausgeglichen in deinen Alltag zurückkehren.

Was du beim Meditieren am Meer beachten solltest

Meistens herrschen am Meer (je nachdem, wo du dich befindest) hohe Temperaturen. Nimm einen Sonnenschirm und Sonnencreme mit und vergiss nicht, genügend Wasser einzupacken. Dann steht der Erholung nichts mehr im Wege.