Bericht auf unserem Blog: Zen Meditation gegen Stress und Burnout

Zen-Meditation als sanfter Helfer gegen Stress und Burnout

Hohe Anforderungen in Beruf und Privatleben lassen nicht immer genügend Freiraum, um die innere Balance zu halten. Wenn du trotz all dem Stress zu Perfektionismus neigst, führt der Weg sehr oft zum gefürchteten Burnout. Ideal zum präventiven Stressabbau, aber auch als begleitende Praxis kann Zen-Meditation dir neue Türen zu innerer Ruhe, Achtsamkeit und neuer Balance öffnen. Wie du Zen-Meditation erlernst, was dir Zen im Alltag bringen kann und wie dir die vita Zen Lounge in Salzburg helfen kann erfährst du in diesem Beitrag.

 

Zen-Meditation – deine Strategie für Stressabbau

Sicherlich hast du schon einmal von Zen-Meditation gehört, aber was verbirgt sich konkret hinter diesem Begriff? Zen ist ein System, das dir dabei hilft, dich selbst mit neuer Achtsamkeit wahrzunehmen. So schärft es deine Sinne für den Augenblick und seine vielfältigen Herausforderungen. Eng damit verbunden ist das Meditieren-lernen nach dem Zen-Prinzip, das es dir ermöglicht, dein Potential nicht nur zu entfalten, sondern auch mehr innerliches Glück zu erfahren. Auch wenn die Zen-Meditation auf den historischen Buddha zurückgeht, ist diese Praxis dennoch losgelöst von religiösen Systemen. Als geistige Technik kann sie unabhängig von einem Glaubenssystem von jedem praktiziert werden, der sich mehr Balance, nachhaltigen Stressabbau und ein Leben mit mehr Achtsamkeit wünscht.

 

Meditieren lernen – Burnout vermeiden

Beim Meditieren kommt dein Geist zur Ruhe und erhält die Chance, trotz Stress zu neuer Kraft zu finden. Klarheit und neue Kraft für den Alltag kannst du schon beim Erlernen der Meditationstechniken schöpfen. Um Meditieren zu lernen, eignen sich Schnupperkurse oder kostenlose Einsteigertrainings, die Zen-Meditation anbieten. Hier kannst du Meditation lernen nach dem speziellen Prinzip der Zen-Meditation. Grundprinzipien, die dir dabei helfen, deine Balance wiederzufinden und mit Achtsamkeit neue Gelassenheit zu erlangen, wirst du sicherlich schon am ersten Abend kennen lernen. Um weiterzuüben und tiefergehenden Stressabbau mit Zen-Meditation zu erreichen, solltest du aber über längeren Zeitraum von einem erfahrenen Lehrer Meditation lernen. Die vita Zen Lounge in Salzburg bietet gerade für Einsteiger, die Meditieren lernen möchten, ein attraktives Programm in Sachen Zen-Meditation an.

 

Zen im Alltag: Warum hilft er bei Burnout?

Belastende Lebenssituationen und besonders stressige Phasen am Arbeitsplatz gehören zum Alltag dazu, aber was geschieht, wenn die normale Ruhe und Freizeit nicht mehr ausreicht, um zu regenerieren? Zu den typischen, Burnout begünstigenden Faktoren gehören sowohl das Bestehenbleiben von Überlastungssituationen als auch das Fehlen bzw. die Unfähigkeit zur Regeneration. Beides führt zum rapiden “Leerlaufen” deiner Kraftreserven. Mit Zen-Meditation kannst du selbst den Akku wieder aufladen, Stress bewusst angehen und Balance wiederfinden. Die in der Zen-Meditation geübte Achtsamkeit lenkt deinen Blick auf den Augenblick, ohne Wertung oder Grübeln. So erhältst du schon von der ersten Übung an eine Auszeit von Stress und betreibst mit jeder weiteren Zen-Meditation aktiven Stressabbau. Meditation lernen und Zen im Alltag praktizieren wirkt auch deswegen gegen Burnout, weil die erfahrene Fremdbestimmung wegfällt und du die Zügel wieder selbst in die Hand nimmst. Auch physiologisch hilft das Meditieren lernen deinem Körper: Die Atmung wird wieder tiefer, Spannungen lösen sich auf und deine Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

 

Meditieren lernen in der vita Zen Lounge in Salzburg

Du erkennst, dass Zen-Meditation die Strategie gegen deinen Stress oder beginnenden Burnout sein kann? Komm zur vita Zen Lounge direkt in Salzburg! Hier kannst du nicht nur Meditation lernen, sondern auch erfahren, wie dir Zen im Alltag am meisten nützt. Lerne die geistige Technik an unserem kostenfreien Einsteigerabend kennen. Hier findest du alle Termine >>